Das bin ich:

Maria Aßmann „die patchmarie“,

65 Jahre jung, verheiratet, Mutter von zwei erwachsenen Kindern

und Oma einer quirligen Enkelin.

Ich nähe seit meiner Jugendzeit, zunächst Bekleidung aller Art für mich und meine Familie. Vor 25 Jahren hat mich das „Flickenwerk-Fieber“ gepackt, aus den vielen bunten Resten von Blusen, Hemden und Hosen entstanden Spieldecken für die Kinder. Damit fing das Patchworken an und hat mich bis heute nicht mehr losgelassen.

 

Neben dem Nähen von Decken, Deckchen, Tischsets, Topflappen, Taschen, Täschchen etc. etc. nähe ich auch immer wieder „Artquilts“, d.h. Wandhänger in freier Arbeit.

 

Die Artquilts zeige ich in Kunstausstellungen, immer wieder erhalte ich auch Aufträge zu bestimmten Themen oder Ereignissen.

 

Nähen und Handarbeiten in jeder Form sind eine gute Möglichkeit, Kleidungsstücke oder andere Gegenstände herzustellen, die sonst niemand hat. Und ich erlebe immer wieder, dass jemand gestresst von der Arbeit kommt und nach einer Stunde Beschäftigung mit schönen Stoffen entspannt und guter Stimmung ist.

 

Es ist mir wichtig, diese Erkenntnis weiterzugeben. Seit 10 Jahren biete ich deshalb Nähtage für Erwachsene und Workshops in Schulen an. Beides wird sehr gut angenommen und die Ergebnisse geben mir recht.

Wenn Du

- mehr von mir wissen willst,

- Lust hast, einen Nähtag zu besuchen

- Interesse an meinem Sortiment hast

 

dann ruf mich an oder schicke mir eine E-Mail.

Du triffst mich persönlich auf den verschiedenen Märkten, die Daten sind unter dem Punkt Termine angegeben

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now